Logo
23.04.2019

GICON-InTraBiD im Abendprogramm des russischen Regionalfernsehens im Kuzbass

Große mediale Aufmerksamkeit für die GICON-InTraBiD GmbH in Russland: Anfang April 2019 hat das russische Fernsehen das Follow-up-Seminar für eine russische Gruppe des Managerfortbildungsprogramms, die im Juni 2018 durch GICON-InTraBiD in Deutschland betreut wurde, begleitet. Der Beitrag mit Interviews der InTraBiD-Mitarbeiter lief im Abendprogramm eines Nachrichtensenders der Region Kuzbass [Youtube-Link zum Beitrag].

In Kuzbass wird das sogenannte „Präsidentenprogramm zur Managerfortbildung der Russischen Föderation“ bereits seit 21 Jahren durchgeführt. In diesem Zeitraum haben mehr als 2500 Fachleute an dem Programm teilgenommen. Das strategische Ziel des auf Ebene der Regionalgouverneure angesiedelten Programms ist die Verbesserung des Managements in Unternehmen der Russischen Föderation. Die besten Teilnehmer erhalten die Möglichkeit zu einer einmonatigen Fortbildung in Deutschland, die im Rahmen des Managerfortbildungsprogrammes „Fit for Partnership with Germany“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird. Sie haben unter anderem die Aufgabe, neue Geschäftskontakte mit deutschen Unternehmen zu knüpfen.

Dr. Ute Fischer-Zujkov (GICON-InTraBiD GmbH) moderierte die zweitägige Veranstaltung und leitete einen Workshop zum Umweltmanagement. Fester Programmbestandteil von Follow-up Seminaren ist der Besuch im Heimatunternehmen eines der Teilnehmer. In Kemerowo wurde der Steinkohletagebau „Chernigovets“ besucht, der zum russischen Bergbauunternehmen SDS-Ugol gehört, das auch in diesem Jahr wieder seine Spezialisten im Rahmen des Programms nach Deutschland sendet. Während des Follow-ups tauschten sich die Teilnehmer auch intensiv über ihre Erfahrungen bei der Umsetzung ihrer Kooperationsprojekte mit deutschen Firmen in ihren Heimatunternehmen aus.

Am Follow-up Seminar haben auch die Stellvertretende Gouverneurin für Wissenschaft und Bildung des Kuzbass, Yelena Alekseyevna Pakhomova, die Vertreterin des Nationalen Ressourcenzentrums des Präsidentenprogramms der Russischen Föderation, Tatyana Maksimovna Grunina und die Managerin des Managerfortbildungsprogrammes der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Lyaila Orlikovski, teilgenommen. Die GICON-InTraBiD GmbH hat mit der GIZ einen Rahmenvertrag zur Durchführung der Fortbildung in Deutschland.

Russische Manager, die im Juni 2018 durch GICON-InTraBiD in Deutschland betreut wurden, treffen sich zum Follow-up-Seminar in der Region Kuzbass

Besuch beim russischen Bergbauunternehmen SDS-Ugol

Dr. Ute Fischer-Zujkov (GICON-InTraBiD GmbH) moderierte die Veranstaltung und unterstützte die Teilnehmer bei der Geschäftsanbahnung mit deutschen Unternehmen